Der Jahresauftakt ist eine Zeit des Neuanfangs und damit auch der guten Vorsätze, vor allem in Marketing und Vertrieb. Leider haben es die wohlgemeinten Vorhaben so an sich, dass wir Sie nach wenigen Wochen aus den Augen verlieren und dann doch nicht in die Tat umsetzen. Das gleiche gilt oft für die Umsatzziele. Um diesem Effekt vorzubeugen, werden im Vertrieb gerne Kick-Offs gemacht. Diese finden in der Regel gleich im Januar statt mit dem Ziel die Mitarbeite in die Spur zu bringen. So dass Sie leichter den “inneren Schweinehund” überwinden. Dieser kommt im Vertrieb meistens in Form von Kaltakquise und Kaltbesuchen daher, zwei nicht wirklich beliebte Aufgaben bei vielen Verkäufern. Unternehmer und Vertriebsleiter wissen das und doch wird immer noch gehofft der oder die bekommt das hin. Eine leider zumeist vergebene Hoffnung und so kommt was kommen muss: Die Umsatzzahlen bleiben hinter der Marketing- und Vertriebsplanung zurück.